Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Crashtest Glas und Hammer nr. 2

01.02.2018 23:03

Jetzt holen wir den Hammer raus.

Crashtests mit Hammer und Glas machen Spaß – dachten wir zumindest. Die Überraschung war groß, als dann doch nichts passiert ist und ja – hier können wir nicht nicht empfehlen, es nicht nachzumachen ; ). Aber alles der Reihe nach: Wir ließen einen Hammer aus 1 m Höhe auf eine Glasplatte fallen, die wir für unsere Deckplatten und Verkleidungen verwenden. Mit dem Ergebnis, dass die Glasplatte nicht zerbrach. Das liegt daran, dass wir Einscheibensicherheitsglas (ESG) genutzt haben. Dieses Glas ist aufgrund der thermischen Behandlung, während des ESG-Prozesses besonders schlag- und stoßunempfindlich. Unterschiedliche Spannungsverhältnisse sind die Ursache dafür. Das Glas hält vielmehr aus, ist robuster und ohne Bedenken als Deckplatte, Schubladenfront oder Seitenverkleidung für Malm, Kallax oder Besta geeignet.

Posted in Dies & Das von

S.V.

Post Kommentare

Kommentar hinzufügen




* Pflichtfelder

SKANBEL und Ikea (Inter Ikea Systems B.V.) sind zwei rechtlich und wirtschaftlich voneinander unabhängig agierende Unternehmen und stehen in keiner finanziellen Verbindung zueinander.
Alle Inhalte dieser Seite wurden folglich nicht von Ikea autorisiert.
Soweit die hier aufgeführten Produktnamen/Produktbezeichnungen Marken bzw. Namen von Ikea darstellen, dienen sie hier ausschließlich dem sachbezogenen Hinweis unserer Produkte zu Produkten von Ikea.


Malm Glas - Glasplatte für Malm Kommode